Rettungskarten

Anleitung für die Feuerwehr

Wo kann die Feuerwehr Rettungs-Werkzeuge einsetzen, ohne die Situation zu verschärfen? Das sind Fragen, auf die Rettungskarten Antwort geben.

transparent GIF
transparent GIF

Rettungskarten

Anleitung für die Feuerwehr

Um nach einem Unfall die Bergungszeit zu verkürzen, entwickelte der Verband der Automobilindustrie (VDA) im Jahr 2009 gemeinsam mit dem ADAC und der Vereinigung zur Förderung des Deutschen Brandschutzes e. V. (vfdb) die sogenannten Rettungskarten.

Sie zeigen, wo gefahrlos Rettungs-Werkzeug eingesetzt werden kann.

Für jedes Fahrzeugmodell gibt 1-7 A4-Seiten umfassende Rettungskarten oder auch Rettungsdatenblätter.

Korrekte Platzierung

An der Autoscheibe

Eine Rettungskarte im Auto macht Sinn, wenn sie an der richtigen Stelle platziert wird, bestenfalls sichtbar hinter der Autoscheibe.

So sehen die Rettungskräfte, dass es eine Rettungskarte gibt. Ungeeignet sind verborgene Plätze wie Sonnenblende oder Handschuhfach.

Für die Platzierung hinter der Autoscheibe wurde die patentierte Rettungskarten-Halterung SAFETYBAG® entwickelt.

Ansichten Autoscheibe – Varianten Feinstaubplakette Europa Hund-an-Bord – Rettungskarten Halterung Rettungsdatenblatt – Safetybag
transparent GIF

Eigeninitiative gefragt

Rettungskarte downloaden

Die Rettungskarten kann man auf den Automobil-Hersteller-Websites downloaden. Vielleicht erhält man diese auch beim Autohändler. In jedem Fall wird das A4-Dokument ausgedruckt – am besten farbig.

Kooperiert Ihr Autohändler bereits mit uns? Dann können Sie ihren SAFETYBAG® auch dort erhalten.

Links zu den

Rettungskarten der Autohersteller

Wir meinen …

Der SAFETYBAG® wird empfohlen von Feuerwehr und Notärzten. Wir meinen:

SAFETYBAG®
gehört in jedes Fahrzeug

width and height should be displayed here dynamically